Veranstaltungen

Antimuslimischer Rassismus und Justiz

Die Audioaufnahme zur Veranstaltung „Antimuslimischer Rassismus und Justiz“ vom 15.12.16 in Kooperation mit Amnesty Berlin-Brandenburg in der in der Neuen Schule für Fotografie ist hier abrufbar. Diskutiert haben Cengiz Barskanmaz, Helga Seyb und Maryam Hashemi. Moderiert wurde die Veranstaltung von Anna Younes.

 

 

 

Einzeltäter, Mitläufer, besorgte Bürger?!
Im Juli 2016 haben wir mit Franziska Nedelmann und Heike Kleffner über Probleme bei der Thematisierung von rassistischen und neonazistischen Gewalttaten im Gericht diskutiert. Einen Mitschnitt der Veranstaltung (deutsch) findet ihr hier. (Die ersten Minuten fehlen leider.)
 


 

Veranstaltungsreihe „Rassismus im Gerichtssaal“
Veranstaltung I „Rassismus im Gerichtssaal – Anwältinnen erzählen“
Die Audioaufnahme (deutsch) zur Veranstaltung „Rassismus im Gerichtssaal – Anwältinnen erzählen“ vom 25.05.2015 in der Werkstatt der Kulturen in Berlin ist hier unter einem externen Link abrufbar. Zu Gast waren die Berliner Rechtsanwältinnen Asha Hedayati und Maren Burkhardt.
 

 
 

Veranstaltung II „Rassismus im Gerichtssaal – ein Vergleich zwischen Großbritannien und Deutschland“
In Großbritannien wurde durch den MacPherson-Bericht eine öffentliche Debatte über institutionellen Rassismus angestoßen und das Problem auch von offizieller Seite anerkannt. Die zweite Veranstaltung widmete sich daher einem Vergleich des Umgangs mit dem Thema Rassismus in der Justiz zwischen Großbritannien und Deutschland. Zu Gast waren Tina Patel und Cengiz Barskanmaz.
 


 

Veranstaltung III „Rassismus im Gerichtssaal – Psychologische Perspektiven“
Der Audiomitschnitt (deutsch) der dritten Veranstaltung vom 16.09.2015 unserer Reihe “Rassismus im Gerichtssaal” ist unter diesem Link abrufbar. Bei der Veranstaltung ging es um Psychologische Perspektiven auf Rassismus in der Justiz. Zu Gast waren Eben Louw vom Projekt “Opra – Psychologische Beratung für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt” und Daniel Bartel vom Antidiskriminierungsbüro Sachsen.
 


 

Veranstaltung IV „Rassismus im Gerichtssaal – Ergebnisse zweijähriger Prozessbeobachtung“
Der gekürzte Audiomitschnitt (deutsch) unserer vierten Veranstaltung der Reihe “Rassismus im Gerichtssaal” vom 09.12.2015 ist hier abrufbar.  Bei dieser Veranstaltung haben wir bisherige Ergebnisse, Eindrücke und Schwierigkeiten unserer Arbeit vorgestellt und diskutiert.
 


 

Aufklärung vs. juristische Barrieren? Diskussionsveranstaltung zum NSU-Prozess
Im Februar 2015 haben wir mit Carsten Ilius und Fritz Burschel über Möglichkeiten und Grenzen von Aufklärung im NSU-Prozess diskutiert. Einen Mitschnitt der Veranstaltung könnt ihr hier abrufen.